Über uns

Gewässerschutz ist unsere Daueraufgabe

Portrait der ARA Bachwis

Die Abwasserreinigungsanlage Bachwis entsorgt das Abwasser aus dem Gebiet der vier Partner, nämlich der Gemeinden Volketswil, Schwerzenbach, Fällanden und Maur.

Das Wasser wird in einer mechanisch biologischen Anlage mit Phosphatfällung, Nitrifikation, Denitrifikation und Filtration gereinigt.

Der Schlamm wird ausgefault, entwässert und in der KEZO (Kehrichtverbrennung Zürcher Oberland) verbrannt.

Die Ausbaugrösse liegt bei 45'000 EW. Davon sind ca. 15'000 EW industrielles Abwasser. Die heutige Belastung liegt bei der Dimensionierungsgrösse. Weiter Detail sind dem Prospekt ARA Bachwis zu entnehmen.

Was leisten wir?

Um unsere Ziele und Aufgaben im aktiven Gewässerschutz zu erfüllen, erbringen wir folgende Leistungen:

  • Errichtung und Betrieb der Abwasserreinigungs- und Schlammfaulungsanlage.
  • Annahme von Klärschlamm:
    Wir übernehmen nassen Klärschlamm, zur Entwässerung und Entsorgung.
  • Betrieb der ARA Maur durch Personal der ARA Bachwis.
  • Koordination im Zweckverbandsgebiet:
    Das VGEP des Zweckverbandes dient als Koordinationsmittel zwischen den einzelnen Gemeinden und dem Verband.
  • Beratung und Aufklärung:
    Wir informieren und beraten Abwasserverursacher mit dem Ziel, biologisch nicht abbaubare Abwasserinhaltsstoffe und auch organische- und Nährstoffbelastungen möglichst an der Quelle zu reduzieren.